Wir sagen "Danke"

384 Monate also 32 Jahre war Ludger Preun an der Spitze unserer Bank – 15 Jahre für die Volksbank Bawinkel eG und knapp 17 Jahre für die Volksbank Lingen eG. Mehr als die Hälfte seines Lebens war er in der Region und für die Region tätig. Über drei Jahrzehnte hat Ludger Preun mit seinen Vorstellungen und Ideen die Entwicklung der Bank geprägt.

Herrr Ludger Preun begann seine Ausbildung im Juli 1970 in der damaligen Raiffeisenbank eG Spelle zum Bankkaufmann. Im Anschluss widmete er sich 14 Monate dem Grundwehrdienst. Ab 1975 besann er sich auf seine Fähigkeiten und arbeitete fünf Jahre in der Kreditsachbearbeitung in der Raiffeisenbank eG Spelle. Diese Zeit nutzte er zur Weiterbildung zum Bankfachwirt. Dann hat ihn 1980 das Fernweh gepackt und ins Paderborner Land zur Spar- und Darlehnskasse Schwaney eG geführt. Nach nur einem Jahr wurde er in den Vorstand berufen.

Im Oktober 1984 wurde er in den Vorstand der damaligen Volksbank Bawinkel eG berufen.

Mit Ludger Preun verlässt ein Botschafter der genossenschaftlichen Idee unsere Volksbank Lingen eG. Das Prinzip hat er im genossenschaftlichen Verbund gelebt u. a. mit seiner Tätigkeit im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken und Raiffeisenbanken, im Kuratorium der VR-Stiftung, im Aufsichtsrat der Ratiodata IT-Lösungen & Service GmbH sowie der IT Förder- und Beteiligungs eG,  in verschiedenen Fachausschüssen und Fachräten des Genossenschaftsverbandes, als ehrenamtlicher Richter beim Landesarbeitsgericht, im Prüfungsausschuss der IHK und nicht zuletzt als langjähriger Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Volksbanken im Altkreis Lingen.

Wir wünschen Herrn Ludger Preun einen wohlverdienten Ruhestand.