5500 Euro für den Heimatverein Lingen-Schepsdorf

Spende von VR-Stiftung

von Felix Reis, Lingener Tagespost

Lingen. Mit 5500 Euro unterstützt die Volks- und Raiffeisenbank-Stiftung den Heimatverein in
Lingen-Schepsdorf. Vorstandsmitglied Carsten Schmees und Darmes Volksbankfilialleiterin Jasmin Sendler übergaben jetzt in der Volksbank Lingen einen überdimensionalen Scheck an den Vorsitzenden Willi Terhorst und seinen Stellvertreter Klaus Haberland.

Mit diesem Geld hat der Heimatverein Schepsdorf die Dauerausstellung "Hollandgänger" auf den neuesten Stand gebracht. "Die Volksbank und die VR-Stiftung unterstützen gerne nachhaltige Projekte in der Region", betonte Schmees. Es sei eines der Ziele der regional verwurzelten Volksbank, gerade auch regionale Vorhaben der Heimatpflege zu unterstützen. Das Geld stamme aus Erträgen des Gewinnsparens.

"Die Spende kommt genau richtig", freute sich Wilhelm Terhorst. Der Vorsitzende des Heimatvereins nannte bei der Wiedereröffnung der Hollandgängerausstellung im Heimathaus Schepsdorf weitere Sponsoren: "Der Ortsrat Lingen, der Wasserverband Lingener Land und die Kreissparkasse Emsland haben uns ebenfalls unterstützt."

Als fachliche Attraktion des Heimathauses werde die Ausstellung von Schülern, Studenten und Lehrkräften wie auch von anderen Besuchergruppen gerne besucht, erklärte Terhorst. Er würde sich gerade über den Besuch von Schulklassen, die ein Stück Heimatgeschichte kennenlernen wollten, freuen.