Auftragslage bei Lingener Schülergenossenschaft gut

von PM, Lingener Tagespost

Lingen. Die Schülergenossenschaft "Genius" der Gesamtschule Emsland hat ihre erste
Mitgliederversammlung abgehalten. Zudem haben sie ihren Jahresabschluss vorgelegt.

Die im Jahr 2015 in Kooperation mit der Volksbank Lingen gegründete Schülergenos-senschaft (http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/584078/schulergenossenschaft-der-gesamtschule-emsland-gegrundet), ist auf einem guten Weg. Wie in der Mitgliederversammlung bekannt gegeben wurde, konnte im ersten Jahr zwar noch kein Gewinn erzielt werden, aber sowohl die Auftragsbücher als auch das Rohstofflager seien gut gefüllt, heißt es in einer Mitteilung der Volksbank.

Neue Ideen

Die Schüler aus dem Wahlpflichtkurs Technik produzieren Holzspielzeug und Holzprodukte für den Garten. "Das Vogelhaus erwies sich im letzten Geschäftsjahr als echter Verkaufsrenner", sagte Jasper Scharrenbroich, Vorstandsmitglied von "Genius". Auch neue Ideen wurden entwickelt und bereits umgesetzt. Neu im Programm sind ein Wikingerstuhl und ein Barhocker.

Der Kerngedanke

"Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele", zitierte Carsten Schmees, Vorstand der Volksbank Lingen, die Gründungsväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schule-Delitzsch. Dies sei der Kerngedanke der genossenschaftlichen Idee. "Dass sie heute auch noch zeitgemäß ist, zeigt ihr, liebe Schüler. Durch die Förderung eurer Mitglieder und der nachhaltigen Arbeit bereichert ihr Menschen in unserer Region", so Schmees.

Nachhaltiges Wirtschaften

Das Thema Nachhaltigkeit ist auch Martin Weber, Schulleiter der Gesamtschule Emsland, sehr wichtig. Die Klimaerwärmung und Ressourcenknappheit würden deutlich machen, wie wichtig nachhaltiges Wirtschaften ist. Daher freue es ihn sehr, dass sich seine Schüler dieser sozialen und ökologischen Verantwortung annehmen und umweltbewusst produzieren. Ebenso der Aufsichtsratvorsitzende Holger Behnen, Lehrer der Gesamtschule Emsland, sprach bei der Eröffnung der Mitgliederversammlung davon, dass er mit Stolz auf die Arbeit seiner Schüler blicke.

Neuwahlen

Nachdem der Vorstand sein zukünftiges Konzept schlüssig vorgelegt hatte und keine Einwände der Mitglieder vorgetragen wurden, sind laut Satzung Neuwahlen durchgeführt worden. Den Aufsichtsrat besetzen nun Thomas van Uelsen, Lars Wintermann, Tristan Hohmann, Mika Niehoff, Martin Weber, Holger Behnen sowie Eva Prekel-Meiners, Volksbank Lingen. Auch im Vorstand gab es Veränderungen. Wiedergewählt wurden Benjamin Kramer und Jasper Scharrenbroich. Neu im Vorstand ist Arcon Feldhaus.