Knappen-Fußballschule des FC Schalke 04 zu Gast beim VfB Lingen

Schalke 04 und Fußball total, das ist die besondere Mischung, die die Knappen-Fußballschule zu bieten hat. Nicht nur die Verbesserung der fußballerischen Fertigkeiten der Teilnehmer stand im Vordergrund. "Es geht auch um das Gefühl, gemeinschaftlich eine schöne Zeit zu verbringen, sich in fairen Wettkämpfen zu messen, gemeinsam Ziele zu erreichen und als Freunde nach Hause zu gehen", begrüßt Marco Fladrich, Leiter der Knappen-Fußballschule die Teilnehmer.

Bevor Fladich die Leitung der Knappenschule 2012 übernahm, war er erfolgreicher Jugendtrainer des Schalke 04. In dieser Zeit zählten unter anderem Joel Matip, Julian Draxler und Max Meyer, zu seinen Zöglingen.

Beim VfB Lingen findet die Knappen-Fußballschule für ihr Camp nahezu perfekte Trainingsbedingungen vor. "Wir verfügen über drei große Rasenplätze. Viel mehr kann man sich für ein Camp nicht wünschen. Das ist die optimale Grundlage für puren Fußballspaß", erklärt Uwe Augustin vom VfB Lingen. Ebenso kümmerte sich der Verein um die Verpflegung der Kinder.

Ob Dribbeln, Passen, Schießen oder das Torwartspiel – den Teilnehmern wurde bei dem dreitägigen Camp ein abwechslungsreiches Programm geboten. Bei den Trainings und Turnieren stand neben dem runden Leder aber vor allem der gemeinsame Spaß mit dem S04 im Vordergrund. Zudem erhielt jeder Teilnehmer ein Ausrüstungspaket von adidas. Das Konzept der Knappenschule zählte neben den anspruchsvollen Trainingseinheiten zusätzliche  Themen wie Ernährung, Teamgeist, Regeln, Taktik und Fair-Play zur ihren Lerninhalten. So wurden z.B. in der Mittagspause kleine Videos mit verschiedenen Spielsituationen gezeigt und anschließend über internationale Fußballregeln diskutiert.
"Es freut uns sehr, dass es uns gelungen ist, die Knappenschule zu uns nach Lingen zu holen und euch dieses tolle Event geboten wird," begrüßte auch Carsten Schmees, Vostand der Volksbank Lingen eG, die jungen Talente. Unterstützer des Camps waren die Volksbank Lingen eG und die R+V Versicherungen. Beide finanzierten die Camp-Teilnahmen für Kinder, die sich die Teilnahme sonst nicht leisten hätten können.

In dem Camp wurden die  fünf besten Spieler von den Trainern ausgewählt. Diese haben nun die einmalige Gelegenheit, an einem exklusiven Trainingslager auf Schalke teilzunehmen. Dieses findet an einem Herbstferien-Wochenende statt. Die Spieler bekamen nach dem Camp ein Zertifikat, das sie berechtigt, sich zum Elite-Trainingslager auf Schalke anzumelden.

Hier ein paar Bilder von der Veranstaltung