Grundschulmeisterschaften in Lingen

Zu unbeweglich und nicht von Fernseher und Playstation oder Computer wegzulocken.

Gegen diese Vorurteile kämpften die Grundschüler aus Lingen an.

Im Rahmen der Schulmeisterschaften zeigen die Jungen und Mädchen der ersten bis vierten Klassen, wie viel Spaß sportliche Betätigung und ein echter Wettkampf machen kann.          

Im Sportunterricht fing alles an. Dort lernten die Schüler vom 06.05.2014 - 16.05.2014 an den Grundschulen Lingens den "Pepe Kolumbus Sprintparcours" kennen.

Das große Finale fand am 17.05.2014 im Autohaus Overhoff statt. Die Volksbank Lingen eG war dort natürlich auch mit einem Stand und Präsenten für die Sportler vertreten. 

Das Finale wurde zu einem echten Sportereignis und bei den Siegerehrungen herrschte eine tolle Stimmung.

Hintergrund: Der Sprintparcours

Hinter dem Sprintparcours mit "Pepe Kolumbus" verbirgt sich ein computergestützter Parcours, der eine Messung verschiedener Laufdaten mittels Lichtschranken erlaubt. Eine nach dem Zufallsprinzip

gesteuerte Ampel gibt die Laufrichtung vor. Im Sprint legt das Kind eine ca. acht Meter lange Strecke zurück, bevor an einer Wendemarke der Rückweg im Slalom beginnt.

Direkt nach dem Zieleinlauf druckt der Computer einen Laufbon aus, auf dem die Einzelzeiten zu Reaktion, Anritt, Wende und Slalom, sowie die Gesamtzeit steht.

Hier ein paar Eindrücke vom Event......