Wir sind da, wenn sie uns brauchen!

Die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) stellt Sie, Ihre Mitarbeiter und Familien, letztlich die ganz Welt vor großen Herausforderungen.

Wir stehen auch in schwierigen Zeiten fest an Ihrer Seite und wollen Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen, die wirtschaftlichen Auswirkungen zu überstehen.

Dazu haben wir einen Leitfaden für Sie erarbeitet, der Ihnen Handlungsfelder und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigt.

Bitte beachten Sie, dass diese Hinweise nur Anregungen sowie eine kurze Information liefern und damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Die Informationen können eine persönliche Beratung durch Ihre Krankenkasse, Ihren Versicherer oder die zuständige Behörde nicht ersetzen.

Sofortmaßnahmen im Unternehmen
  • Prüfen Sie, welche privaten Mittel sie ins Unternehmen einbringen können
  • Prüfen Sie, ob SEPA-Firmenlastschriften oder SEPA-Basislastschriften kündigen müssen (z.B. Lieferanten)
  • Prüfen Sie, ob Daueraufträge gelöscht oder angepasst werden müssen (z.B. Nebenkosten, Dienstleistungen)
  • Prüfen Sie die Herabsetzung von Abschlägen für Nebenkosten und Dienstleistungen (z.B. Strom)
  • Sprechen Sie mit Ihren Vermietern über die Herabsetzung oder Stundung von Mieten
  • Überprüfen Sie die Anpassung oder Stillegung von Versicherungen (z.B. für den ruhenden Fuhrpark)
  • Prüfen Sie Ihre Debitoren- und Kreditoren-Listen
        - Sprechen Sie mit Ihren Lieferanten über die Verlängerung von Zahlungszielen.
        - Sprechen Sie mit Ihren Kunden über die Verkürzung von Zahlungszielen
  • Prüfen Sie die Bonität Ihrer Debitoren? Haben Sie eine Warenkreditversicherung (siehe separater Punkt)
  • Erstellen Sie einen monatlichen / wöchentlichen Liquiditätsplan (ggf. in enger Abstimmung mit Ihrem Unternehmens- oder Steuerberater) für die nächsten drei Monate oder bis zum Jahresende.
  • Prüfen und stornieren Sie ggf. Aufträge, Investitionen und Mitarbeiter-Einstellungen
  • Sprechen Sie mit Ihren Finanzierern über Tilgungsaussetzung und /oder über Kreditausweitungen
NBank Förderprogramme

Schnelle Liquiditätshilfe

  • Kreditprogramm für KMU
  • Kredit bis 50 TEUR
  • Absicherung durch das Land Niedersachsen
  • 10 Jahre Laufzeit, für die ersten zwei Jahre zins- und tilgungsfrei
  • Antragstellung: Direkt über das Kundenportal der NBank ohne Beteiligung einer Hausbank

Einmaliger Zuschuss bis zu 25 TEUR für Kleinunternehmen.

  • Corona-Hilfsprogramm.
  • Es sind kleine Unternehmen und Angehörige freier Berufe mit einer Betriebsstätte in Niedersachsen antragsberechtigt, die in Folge der Covid-19-Pandemie in eine existenzbedrohliche Wirtschaftslage und/oder in Liquiditätsengpässe geraten sind.
  • Kleine Unternehmen sind im Sinne des Hilfsprogrammes wie folgt definiert:
            - bis 49 Beschäftigte (Vollzeitäquivalente) und
            - Jahresumsatz bis 10,0 Mio. Euro oder
            - Jahresbilanzsumme bis zu 10,0 Mio. Euro.
  • Die Bewilligung der Liquiditätshilfen bedarf aktueller Unternehmensdaten in Form einer BWA, Einnahmen-Überschussrechnung oder eines Jahresabschluss

Corona-Soforthilfe für Niedersachsen

(Programmstart 31.03.2020, 23.59 Uhr)

Ab 01.04.2020 wird die NBank, ergänzend zur Corona-Soforthilfe des Landes, die medial bereits angekündigten zusätzlichen Mittel des Bundes für kleine Unternehmen, Soloselbständige und Angehörige der Freien Berufe bereitstellen.

Um die Auswirkungen der Corona-Krise für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. Dafür stellt der Bund den Ländern die notwendigen Mittel zur Verfügung. Niedersachsen hat sich entschieden, dieses Geld unbürokratisch weiterzugeben, um Selbstständigen und Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten schnell helfen zu können. Das Angebot des Bundes wird über die NBank an die niedersächsischen Zielgruppen weitergegeben. Zusätzlich wird der Kreis der Zielgruppe des Bundesprogramms um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten durch das ein ergänzendes Programm des Landes Niedersachsen erweitert. Das Antrags- und Bewilligungsverfahren läuft in beiden Fällen über die NBank.

"Corona-Soforthilfe" der Bundesregierung für Kleinstunternehmen u. Soloselbständige

Bereitstellung der Mittel erfolgt durch die NBank

Die NBank stellt, ergänzend zur Corona-Soforthilfe des Landes, die angekündigten zusätzlichen Mittel des Bundes für kleine Unternehmen, Soloselbständige und Angehörige der Freien Berufe bereit

Unterstützung Stadt Lingen
Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB)

Die NBB sichert Bankkredite bis zu 80 % ab, die wir Ihnen in Verbindung mit der Corona-Krise gewähren. Die Kreditbedingungen können wir individuell mit Ihnen abstimmen und sind nicht standardisiert, wie bei der Kfw-Corona-Finanzierung.
Eine Kreditentscheidung soll - bei Vorlage aller Unterlagen - in 48 Stunden erfolgen.

Die genauen Informationen zur NBB express Bürgschaft können Sie hier nachlesen. Die Laufzeit der Bürgschaft beträgt für Betriebsmittel max. 8 Jahre, bei max. 4 Tilgungsfreijahren und einer anschließend linearen Tilgung.

Kreditanstalt für Wiederaufbau (Kfw)

KfW Schnellkredit

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Anschaffungen und laufende Kosten
  • Kleinere und große Kreditbeträge – bis zu 800.000 Euro
  • Bis zu 10 Jahre Zeit für die Rückzahlung, 2 Jahre keine Tilgung
  • Die KfW übernimmt 100 % des Bankenrisikos
 
Hinweis zur Ermittlung, ob ein Gewinn vorliegt:
Ein Gewinn liegt dann vor, wenn das Ergebnis vor Steuern positiv ist. Bei Gesellschaften kann das Geschäftsführergehalt bereinigt werden, so dass sich der maßgebliche Gewinn um diesen Betrag erhöhen kann.

KfW-Unternehmerkredit

  • Für große Unternehmen bis zu 80 % Risikoübernahme
  • Für kleine und mittlere Unternehmen bis zu 90 % Risikoübernahme

Je Unternehmensgruppe bis zu 1 Mrd. Euro Betriebsmittel- sowie Investitionskredit (max. 5 Jahre Laufzeit mit einem Tilgungsfreijahr oder 2 Jahre endfällig) beantragbar.  Der Kredithöchstbetrag ist begrenzt auf

  • 25 % des Jahresumsatzes 2019 oder
  • das doppelte der Lohnkosten von 2019 oder
  • den aktuellen Finanzierungsbedarf für die nächsten 18 Monate bei kleinen und mittleren Unternehmen bzw. 12 Monate bei großen Unternehmen oder
  • 50 % der Gesamtverschuldung Ihres Unternehmens bei Krediten über 25 Mio. Euro.
  • Möglich, wenn das Unternehmen über mind. 2 aussagefähige Jahresabschlüsse verfügt

ERP-Gründerkredit – Universell

  • Unternehmen, die mindestens 3 Jahre am Markt aktiv sind
  • Für große Unternehmen bis zu 80 % Risikoübernahme
  • Für kleine und mittlere Unternehmen bis zu 90 % Risikoübernahme

Der Kredithöchstbetrag ist begrenzt auf

  • 25 % des Jahresumsatzes 2019 oder
  • das doppelte der Lohnkosten von 2019 oder
  • den aktuellen Finanzierungsbedarf für die nächsten 18 Monate bei kleinen und mittleren Unternehmen bzw. 12 Monate bei großen Unternehmen oder
  • 50% der Gesamtverschuldung Ihres Unternehmens bei Krediten über 25 Mio. Euro.
  • Möglich, wenn das Unternehmen über mind. 2 aussagefähige Jahresabschlüsse verfügt.
Kontaktieren Sie Ihren Firmenkundenberater für die Antragsstellung
 
 

KFW Unternehmerkredit und ERP Gründerkredit ab 28.04.2020:

Erweiterung der Laufzeitvarianten für alle Kredite bis 800.000 € auf max. 10 Jahre und größer 800.000 € max. 6 Jahre mit 2 tilgungsfreien Jahren.

Stundung von gewerblichen KfW-Krediten

Firmen, die von der Corona-Krise betroffen sind, können ihre gewerblichen KfW-Kredite für einen Zeitraum von 9 Monaten stunden.

Corona Soforthilfe - VR Smart flexibel Förderkredit

Unternehmerkredit mit Förderung

Bis zu 100.000 Euro Corona-Soforthilfe für Ihr Unternehmen

Mit dem VR Smart flexibel Förderkredit bieten wir Unternehmern, Selbstständigen und Gewerbetreibenden im Rahmen des "KfW-Sonderprogramm 2020 – etablierte und junge Unternehmen" ab sofort eine schnelle und einfache Kreditlösung bis 100.000 Euro, die sie auch direkt online oder über Ihren Firmenkundenberater beantragen und abschließen können.

Den VR Smart flexibel Förderkredit können Sie auch als Nichtkunde bei der Volksbank Lingen eG online oder bei einem Firmenkundenberater beantragen und abschließen.

Hinweis: Auch wenn Sie Online Ihre Daten eingeben, kümmern wir uns gerne um Ihre Fragen und Ihre Legitimation. Sprechen Sie uns an oder leiten Sie Ihren Antrag online an uns weiter.

Bonitätsmanager

Prüfen Sie die Bonität Ihres Unternehmens, und bereiten Sie sich optimal auf die Finanzierung vor. Schauen Sie sich unseren Erklärfilm an.

Warenkredit- und Forderungsausfallabdeckung in der Corona-Krise

Wir befinden uns aktuell in wirtschaftlich unsicheren Zeiten. Die Auswirkungen des Coronavirus auf die heimische Wirtschaft sind unabsehbar, denn schon jetzt hat jedes zweite Unternehmen mit den Folgen der Krise zu kämpfen. Hotels, Restaurants und andere Geschäfte müssen schließen, Absatzmärkte im Ausland brechen weg, Veranstaltungen werden abgesagt und dringend benötigte Lieferungen bleiben aus. Hinzu kommt ein gezügeltes Kosumverhalten wegen schlechter wirtschaftlicher Aussichten. All das kann dazu führen, dass eigentlich wettbewerbsfähige Unternehmen in bedrohliche Schieflage geraten und Rechnungen nicht mehr bezahlen können.
 
Die R+V bietet als größter deutscher Kreditversicherer nach wie vor - und auch in der aktuellen Situation - die Forderungsausfalldeckung an.
Wir leisten bei Insolvenz und Nichtzahlung des Auftraggebers. Dies gilt auch für Auftraggeber in Nachbarländern, in denen sie geschäftlich engagiert sind.
Bereits bei der letzte Finanzkrise 2008 / 2009 konnten wir unsere Leistungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen und unseren Versicherten mit starken Leistungen zur Seite stehen.
 
Weitere Highlights der R+V Forderungsausfalldeckung sind:

  • erhöhte Schadenersatzsumme für Insolvenzanfechtungen
  • Rechtsschutz für bestrittene Forderungen und im Insolvenzanfechtungsverfahren.
  • Beitragsrückerstattung  in Höhe von 40% der Prämie bei Schadenfreiheit im ersten vollen Versicherungsjahr.
  • Rabattretter! Ein Schaden pro Jahr ist frei, ohne Anpassung der Risikoprämie

    u.v.m.!!
     
    Gern erstellen wir Ihnen einen individuellen Vorschlag zur Absicherung Ihres Unternehmens.

    Sollten Sie hierzu Fragen haben, die wir gemeinsam klären können, stehen ich Ihnen natürlich zur Verfügung.

Kontakt

Zuschüsse für Unternehmensberatung - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa)

Bafa - Beratungsförderung

Ab sofort können Sie bei der BaFa einen Antrag für Beratungen, die bis zu einem Beratungswert von 4.000,00 Euro für Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler ohne Eigenanteil gefördert werden, stellen

VR-ExtraPlus für Firmenkunden

Mehr Reichweite. Mehr Kundenbindung. Mehr Umsatz.

Sie sind immer für Ihre Kunden im Einsatz, versuchen Sie über alle Kommunikationskanäle zu erreichen und ihnen noch mehr zu bieten? Dann haben wir mit VR-ExtraPlus für Firmenkunden genau das Richtige für Sie: Mit einem weiteren Vertriebs- und Marketingkanal sowie attraktiven Gutscheinen machen Sie den Einkauf in Ihrem Laden oder Online-Shop zu einem wahren Kundenerlebnis. So bringen Sie Ihr Geschäft in Schwung.

Kreditanfrage vorbereiten

Beschleunigen Sie den Kreditantragsprozess, indem Sie Ihre Anfrage vorbereiten. Übermitteln Sie unseren Firmenkundenberatern die wichtigsten Angaben zur Ihrer wirtschaftlichen Situation, den wahrscheinlichen Umsatzeinbußen aufgrund der Corona-Pandemie und zu Ihrem voraussichtlichen Finanzierungsbedarf. Auch wichtige Unterlagen wie die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) können Sie uns zukommen lassen. Unsere Firmenkundenberater setzen sich daraufhin schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.

Sollten Sie weitere oder spezielle Fragen an uns haben. sprechen Sie uns an.
Gerne stehen wir Ihnen vorzugsweise telefonisch oder per Mail beratend zur Verfügung.

Über ein Feedback oder weitere Anregungen von Ihnen freuen wir uns auch.

Sie möchten über wichtige neue Informationen benachrichtigt werden?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir informieren Sie dann über Neuerungen.

Stand: 25.05.2020